Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber

+++ Projekt zur Fachkräftesicherung und Förderung guter Arbeitsbedingungen in Hotellerie und Gastronomie +++ Hintergrund und Ziel

Die Fachkräftesicherung sowie die Erhaltung der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen die Betriebe des Hotel- und Gaststättengewerbes vor eine besondere Herausforderung. Nur gut ausgebildete Fachkräfte erbringen hochwertige Dienstleistungen für ihre Gäste. Nur eine hohe Qualität sichert und steigert Umsätze und Wertschöpfung in den Unternehmen der Branche. Damit sind attraktive Arbeitsbedingungen der Schlüssel für ein positives Image als Gastgeber und Arbeitgeber. Auf diese Problemlage reagiert das Modellprojekt „Guter Gastgeber - Guter Arbeitgeber“, welches im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird. Dabei stehen die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und die Steigerung der Attraktivität der Branche in Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern im Vordergrund. Die Kernbotschaft lautet: Guter Arbeitgeber in der Hotellerie und Gastronomie - das ist selbstverständlich.

Vorgehen
In der ersten Projektphase (Juli 2014 – Juli 2017) wurden, in Kooperation mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Rheinland-Pfalz und Mecklenburg Vorpommern sowie der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), in den beiden Pilotregionen Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern interessierte Betriebe zu Fachkräftesicherung und Förderung guter Arbeitsbedingungen informiert und beraten. Es entstanden Beispiele zu Guter Praxis. Gleichzeitig entwickelten Kooperationspartner gemeinsam innerhalb eines Branchendialogs Lösungen zu wichtigen Themen, wie z.B. zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Ausbildung, zum Ausbau der ganzjährigen Beschäftigung und zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit.

In der aktuellen Projektphase 2017 – 2018 werden aus den Erfahrungen der Beratung von über 20 Pilotbetrieben aus der ersten Phase im Teilprojekt in Rheinland-Pfalz ein nachhaltiger Unterstützungsprozess initiiert, damit Betriebe des Gastgewerbes Personalthemen aktiv angehen können und dabei vorhandene Förderstrukturen, Beratungsangebote und Handlungshilfen über die Projektlaufzeit hinaus nutzen können. Außerdem wird eine Branchenversion des INQA-Unternehmenschecks „Guter Mittelstand“ entwickelt, mit Pilotbetrieben getestet und dann der Branche zu Verfügung gestellt. Er dient den Betrieben dazu, Stärken und Schwächen im Unternehmen zu erkennen und Potenziale für Verbesserungen aufzudecken. Die aktuelle Projektphase wird begleitet durch ed-media e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Rheinland-Pfalz e.V. und der Arbeitsmarkt- und Organisationsberatung Gettmann.

Angebot an Betriebe
Fünf Pilotbetriebe können kostenfrei mitmachen und über Inhouse-Workshops, konkrete Praxishilfen und eine entsprechende Betreuung ihr Unternehmen weiterbringen. Themen sind u.a. Fachkräftesicherung, Personal, Team sowie Organisation und Unternehmensführung.
So nutzen Sie das Angebot:
 1. Kontakt aufnehmen - Sie vereinbaren mit uns einen Termin für einen Workshop.
 2. Check - Sie nutzen den zu Verfügung gestellten Unternehmens-Check, um Ihre dringlichsten Themen zu erkennen.
 3. Inhouse-Workshop – In einem gemeinsamen Workshop konkretisieren wir Ihre Aufgaben und leiten mit Ihnen die nächsten Schritte ein.
 4. Praxistest und Betreuungsprozess – Bei Bedarf betreuen wir Sie bei der Nutzung der Praxishilfen.

Kontakt:
Patrick Schackmann
ed-media e.V.
0631 3724 5513
schackmann@ed-media.org

Alfred Gettmann
Arbeitsmarkt- und Organisationsberatung Gettmann
06588 4313907
gf@gettmann.de

Workshops – Lernen und Erfahren
Auch können Sie unsere öffentlichen Workshops in gastgebenden Betrieben besuchen und sich beteiligen, um zu personalrelevanten Themen der Branche Praxiswissen und Anleitungen zu erhalten, sowie von anderen zu lernen und in den Erfahrungsaustausch mit Kollegen zu treten. Hier informieren Sie sich über anstehende Termine.

Praxishilfen und weitere Informationen
Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber: Praxishilfe zur Fachkräftesicherung und Steigerung der Arbeitgeberattraktivität im Gastgewerbe
Diese Broschüre ist eine umfassende Praxishilfe zum Thema Personalführung und Fachkräftesicherung im Gastgewerbe. Es werden 5 wichtige Handlungsfelder präsentiert und jeweils Praxisbeispiele aus Betrieben aufgezeigt. Download


Herausforderungen der Personalführung in Hotellerie und Gastronomie
Attraktive Arbeitsbedingungen sind der Schlüssel, um als guter Arbeitgeber und Gastgeber wahrgenommen zu werden. Dieses Impulsvideo beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Personalführung in Hotellerie und Gastronomie.
 


Einführung von Mitarbeitergesprächen im Hotel- und Gaststättengewerbe
Das Führen von systematischen Mitarbeitergesprächen im Betrieb bringt viele Vorteile für alle Beteiligten. Dieses Erklärvideo zeigt die Vorteile auf und bietet einfache Hilfen gerade für kleine Betriebe an.
 


Mit Stress kompetent umgehen – Gute Praxis: Ein Gespräch mit Michaela und Christian Heck, Hotel Am Wartturm, Speyer
Um Belastungen zu erkennen und diese möglicherweise zu reduzieren, ist es wichtig sich mit den Arbeitssituationen und -bedingungen auseinanderzusetzen. In diesem Videointerview geht es um den kompetenten Umgang mit Stress in der Branche.
 

Weitere Informationen und Hilfen für die Praxis finden Sie unter www.guter-gastgeber-guter-arbeitgeber.de.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie die DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Facebook! DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Youtube

Kostenlose Beratungstage der CBG

Die Beratung findet im Büro der cbg in Bad Kreuznach statt!

•  Di   12.12.2017  Herr Kühnel

 

Fair schmeckt's besser!

 

 
 



Sitemap  Impressum