Herzlich willkommen beim DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V.

Neue Allergeninformation

Am 13. Dezember wird es ernst – von da an greift die neue nationale Allergenverordnung, der der Bundesrat erst vor einer Woche zugestimmt hat.

Der DEHOHA arbeitet für seine Mitglieder mit Hochdruck an der Publikation „Allergeninformation – Leitfaden für Gastronomie und Hotellerie“. Noch vor Weihnachten werden Sie diesen Leitfaden mit praktischen Checklisten und Aufzeichnungshilfen in den Händen halten können. Ab heute können Sie die Publikation per E-Mail an carls@interhoga.de bestellen. DEHOGA-Mitglieder zahlen 4,90 Euro, Nichtmitglieder 9,90 Euro. Einen ersten Eindruck erhalten Sie unter http://www.dehoga-shop.de/Hygiene/Allergeninformation-Leitfaden-fuer-Gastronomie-und-Hotellerie.html.

DEHOGA Landesdelegiertentagung in Bad Marienberg

Der DEHOGA Rheinland-Pfalz bietet in 2015 jungen Menschen aus Spanien und Kroatien eine Ausbildungschance und investiert bis zu vier Millionen Euro in ein neues, hochmodernes Dienstleistungszentrum am Standort Bad Kreuznach. Dies sind die Ergebnisse der jüngsten Landesdelegiertentagung.

Daumen drücken für die Landesbesten!

Vanessa Eckert, Julia Andres und Sven Eisenhauer bilden das starke DEHOGA-Team für Bonn

Bei den Probeessen und den Übungseinheiten der drei Landesbesten in diesen Tagen zeigen Vanessa Eckert (Hofa), Julia Andres (Refa) und Sven Eisenhauer (Koch) ihre Turnierqualität, steigern sich von Mal zu Mal und begeistern die routinierten Praktiker, allen voran Michael Helling und Marion Wenzel, Leiter und Stellvertreterin der DEHOGA-Fachgruppe Ausbildung. Der DEHOGA Report spielte den „Topfgucker" an diesem Abend in Bendorf. Es gilt, sich fit zu machen für den Bundesentscheid am kommenden Wochenende.

Info-Veranstaltung zur „Vorbereitung auf die Externen-Prüfung“ am 7. Oktober

Nutzen Sie die einmalige Chance zur Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter bei hoher Bezuschussung für Sie als Arbeitgeber: Zum 5. Mal möchte die Deutsche Angestellten Akademie (DAA) Trier, in Zusammenarbeit mit dem DEHOGA Rheinland-Pfalz, der IHK Trier und der Agentur für Arbeit Trier/Bernkastel-Kues, im Winter 2014/2015 die Maßnahme „Zur Vorbereitung auf die Externen-Prüfungen“ für Hofa, Refa, Koch, FGG & Fachkraft Systemgastronomie in Bernkastel-Kues starten. Eine entsprechende Informationsveranstaltung ist am 7. Oktober, zu der die Mitglieder aus den DEHOGA-Kreisverbänden Bernkastel-Kues, Cochem-Zell sowie des Stadtverbandes Trier eingeladen sind.

Sie sagen „Si“ zur Ausbildung im rheinland-pfälzischen Gastgewerbe

Knapp 30 junge Spanier haben jetzt ihre Ausbildung in einem gastgewerblichen Betrieb in der Mosel-Region begonnen. In der Berufsbildenden Schule in Bernkastel-Kues, wo sie im ersten Ausbildungsjahr in einer eigenen Klasse – der Klasse España 14 - unterrichtet werden, gab es eine große Willkommensfeier mit viel Musik und Mut machenden Reden auf spanisch und deutsch.

Schulungen "Spielsuchtprävention" jetzt in der DEHOGA Akademie

Mit Inkrafttreten des neuen Landesglücksspielgesetzes vom 22.06.2012 unterliegen seit dem 01.07.2012 auch Gaststätten, in denen Geldspielgeräte aufgestellt sind, erstmals den glücksspielrechtlichen Bestimmungen. Diese fordern auch von ihnen spezielle Maßnahmen zur Vorbeugung von schädlichen Auswirkungen des Glücksspiels.


MINIJOBS - Abschaffung verhindern!


Fakten zur Mehrwertsteuersenkung


Gastrotrend

Mehr Wertschätzung für Deutschlands Gastgeber: Weit über eine Millionen Gastgeber gibt es in Deutschland. Rund 100.000 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze sind in den letzten 10 Jahren im Gastgewerbe entstanden. Knapp 80.000 junge Menschen lernen derzeit einen der sechs gastgewerblichen Ausbildungsberufe. Auf den gleichen Umsatz kommen in der Gastronomie sechs Mal mehr Beschäftigte als im Lebensmitteleinzelhandel. Im Vergleich zur Automobilindustrie sind es sogar 15 Mal so viele. Tag für Tag schaffen all die Menschen mit ihrem persönlichen Einsatz etwas Besonderes: entspannte Geselligkeit mit Freunden, Genuss bei einem köstlichen Essen, Freude an einem gepflegten Getränk. Unsere Branche erfüllt eine zentrale Aufgabe für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Was wäre unser Land ohne Lokale, ohne Restaurants, ohne öffentliche Wohnzimmer? Hier trifft man sich noch „face to face“ – gerade in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. eine wohltuend menschliche und direkte Art des Kontaktes. Sie sehen: Es gibt viele Gründe, warum das unternehmerische Handeln der Gastronomen auf breiter Front Anerkennung und Respekt verdient! Unser Anliegen ist es, faire Rahmenbedingungen und Gleichbehandlung mit anderen Zweigen der deutschen Wirtschaft herzustellen. Deshalb fordern wir die steuerliche Gleichbehandlung aller Speisen, unabhängig vom Ort des Verzehrs und der Art der Zubereitung.
 

Premiumpartner des DEHOGA Rheinland-Pfalz

 
   
         
 

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie die DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Facebook!DEHOGA Rheinland-Pfalz auf Youtube

Kostenlose Beratungstage der CBG in 2014

Die Beratung findet im Büro der cbg in Bad Kreuznach statt!

Fair schmeckt's besser!

 
 

Mitglied werden im DEHOGA  

Werden Sie Mitglied und sichern Sie sich Ihre Vorteile!
 
Aufnahmeantrag download Vorteilscheck download
 

Guter Gastgeber – Guter Arbeitgeber



Sitemap  Impressum